LET´S WORK TOGETHER. Willkommen bei HAHN+KOLB Deutschland | Nur für Gewerbetreibende

Härtevergleichsplatten

PERIODISCHE PRÜFUNG DER HÄRTEPRÜFGERÄTE

Die periodische Prüfung ist ein wichtiger Teil bei der Überwachung der Härteprüfgeräte im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems und muss gemäß DIN EN ISO 6506 (Metallische Werkstoffe; Härteprüfung nach Brinell), DIN EN ISO 6507 (Metallische Werkstoffe; Härteprüfung nach Vickers), DIN EN ISO 6508 (Metallische Werkstoffe; Härteprüfung nach Rockwell) und DIN EN ISO 4545 (Metallische Werkstoffe; Härteprüfung nach Knoop) sowie nach ASTM mit kalibrierten und zertifizierten Härtevergleichsplatten durchgeführt und entsprechend dokumentiert werden.

Zur Vermeidung einer möglichen systematischen Messabweichung sind die Versuchsparameter dem dazugehörigen Zertifikat zu entnehmen. Ohne Zertifikat sind Härtevergleichsplatten praktisch nutzlos. Diese Überprüfung ist nach jeder Änderung der Maschineneinstellung, z.B. nach Wechsel des Prüfverfahrens oder des Eindringkörpers, erforderlich. Weiterhin werden (arbeits-) täglich mindestens ein bzw. zwei Prüfeindrücke je Härtebereich und Härteskala vorgegeben. Eine Dokumentation wird normativ vorgegeben oder zumindest dringend empfohlen, da die Überprüfung der Dokumentation der Ergebnisse der periodischen Prüfung üblicherweise Bestandteil eines Audits ist. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den entsprechenden, aktuell gültigen Normschriften.


1521-B1:/Icons/CTA_mehr-erfahren.jpg

Beliebteste Produkte aus der Kategorie Härtevergleichsplatten

INDIVIDUELLER DATEIABRUF

Nutzen Sie für jede gekaufte Härtevergleichsplatte den kostenlosen, individuellen Dateiabruf und generieren Sie sich für jede Härtevergleichsplatte eine individuelle Excel-Datei zur periodischen Prüfung ihrer Härteprüfgeräte. In dieser Datei sind unter anderem der Kalibrierwert, die Grenzabweichung, die Wiederholpräzision und die Messunsicherheit nach Norm der verwendeten Härtevergleichsplatte hinterlegt.

1521-B1:/Icons/CTA_Jetzt-Datei-abrufen.jpg

1521-B1:/Diverses/Fokus_MessPruef/Grafik_Haertevergleichsplatten_komplett_klein.jpg

Nach Eingabe der MPA NRW-Nummer und des Härtewertes einer Härtevergleichsplatte (siehe Bild oben) erfolgt der Download durch Anklicken des OK-Feldes.

1521-B1:/Diverses/Fokus_MessPruef/Grafik_Excel-Auszug_klein.jpg

Bei Anwendung dieser EXCEL-Datei wird für Ihr Härteprüfgerät mittels der kalibrierten Härtevergleichsplatte die Wiederholpräzision, die Standardabweichung und die Messunsicherheit berechnet und mit den in den Normen angegebenen Grenzwerten verglichen. Anschließend wird angezeigt, inwieweit die Istwerte innerhalb der Grenzwerte liegen oder diese überschreiten.



Erfahren Sie in unserer Broschüre allerlei Wissenswertes über Härtevergleichsplatten, Eindringkörper und das Rockwell-Härteprüfgerät 150 CS ECO.

1521-B1:/Icons/CTA_mehr-erfahren.jpg