Nachgewiesene Qualität und Sicherheit

Mit unseren Zertifikaten weisen wir unsere Qualität nach und dokumentieren transparent unsere Leistungsfähigkeit. Regelmäßige Audits bestätigen unsere Kompetenzen und sorgen für eine kontinuierliche Verbesserung unserer Prozesse.

Zertifikate und Richtlinien:

Das VDA 6.2-Zertifikat von HAHN+KOLB.

 

  • Wir sind nach der DIN EN ISO 9001 und der VDA 6.2 zertifiziert.
  • Wir befolgen die Richtlinien der REACH-Verordnung.
  • Wir sind nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert.
    Die HAHN+KOLB-Umweltpolitik ist darauf ausgerichtet, den Umweltschutz zu fördern und Umweltbelastungen zu verringern – im Einklang mit wirtschaftlichen, sozialen und politischen Erfordernissen.

Die Zertifikate, als PDF-Dateien, befinden sich unten auf dieser Seite. Zertifikate

 

Ein Überblick über unsere Zertifikate und deren Inhalte

 

DIN EN ISO 9001

Die Norm DIN EN ISO 9001 ist die meistverbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement (QM). Die Zertifizierung bildet die Grundlage für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des Qualitätsmanagementsystems (QMS).

Die DIN EN ISO 9001 legt den Maßstab der Anforderungen fest, die von Unternehmen umzusetzen sind, um Kundenansprüchen sowie zusätzlichen Anforderungen an die Produkt- und Dienstleistungsqualität zu entsprechen.

Das wichtigste Merkmal der DIN EN ISO 9001 ist die Prozessorientierung. Dadurch werden Prozesse schlanker und schneller, während die Fehlerquote sinkt. Auch bei HAHN+KOLB ist die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 kein einmaliges Projekt, sondern vielmehr ein strategischer Prozess, dem alle Mitarbeiter täglich folgen, um eine stetige Verbesserung anzustreben.

 

VDA 6.2

Der VDA 6.2 beinhaltet spezifische Anforderungen an Dienstleistungsunternehmen der Automobilindustrie. Er stellt den derzeit höchsten Standard zur Bewertung der Unternehmen und bietet die Möglichkeit, die Kundenorientierung dauerhaft zu optimieren.

Der VDA 6.2 ist ein wichtiger Beitrag für das ganzheitliche Dienstleistungsmanagement moderner Unternehmen. Als Zertifikatsergänzung zur DIN EN ISO 9001 ermöglicht er Unternehmen ihr Qualitätsmanagementsystem zu vervollkommnen. Die strukturierten Prozesse und die vorgeschriebenen Verantwortlichkeiten gewähren die systematische Einhaltung der geforderten Qualitätsansprüche. Dafür wurde Bezug auf klassische Management- und Dienstleistungsprozesse genommen.

 

Reach

„REACH“ steht für: "Regulation concerning the Registration , Evaluation , Authorisation and Restriction of Chemicals" und beinhaltet die Europäische Chemikalienverordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe.

Die REACH-Verordnung gilt als eines der strengsten Chemikaliengesetze der Welt. Sie bietet einen hohen Schutzstandard für Mensch und Umwelt. Die Richtlinien sollen sicherstellen, dass Chemikalien, die in Verkehr gebracht werden, gefahrlos verwendet werden können. Zudem haben Verbraucherinnen und Verbraucher ein Recht darauf, Informationen über Chemikalien in Produkten zu erhalten. Bei HAHN+KOLB übernehmen das die Sicherheitsdatenblätter, die dem jeweiligen Produkt im Onlineshop zugeordnet sind. Sollten Sie dennoch mal ein SDB vermissen, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Ansprechpartner.

 

Umweltmanagement

Bei der Planung und Durchführung von Umweltmaßnahmen trägt HAHN+KOLB nicht nur den bindenden Verpflichtungen aus der DIN EN ISO 14001 Rechnung, sondern engagiert sich auch darüber hinaus. Die kontinuierliche Verbesserung der Umweltfreundlichkeit unserer Prozesse und Verfahren, wird sichergestellt durch die regelmäßige Festlegung von Unternehmenszielen, ihrer Umsetzung durch entsprechende Maßnahmen und ihrer Überprüfung mittels Kennzahlen. Nähere Informationen dazu unter Engagement .

 

Sicherheit im Netz

Wir setzen uns regelmäßig kritisch mit Themen, die die Qualität von HAHN+KOLB betreffen, auseinander. So haben wir unsere IT-Infrastruktur nach DIN ISO/IEC 27001 Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, sowie des PAP-Kapitels „IT-Security“ des Würth Konzerns, überprüfen lassen. HAHN+KOLB wurde ein umfangreicher Schutz vor drohenden Gefahren, bezüglich der Datensicherheit, attestiert. Auch in anderen relevanten Bereichen, wie der Arbeitssicherheit, Conflict Minerals oder der möglichen radioaktiven Kontaminierung unserer Produkte, ist uns sehr gute Arbeit bestätigt worden.

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen:
Rolf Eberle
Telefon: 07141 498-5710
E-Mail: qm@hahn-kolb.de
Zertifikate:
DIN EN ISO 9001: 2015
DIN EN ISO 9001: 2008
DIN EN ISO 14001: 2015
VDA 6.2: 2004